Mercedes-Benz

Lörrach ist jetzt smart.

25.05.2020

Ausbau des Pkw Centers Lörrach mit der Marke smart.
Das Center baut seinen reinen Pkw Verkaufs- und Servicestandort weiter aus und ist jetzt neben Mercedes-Benz auch offizieller smart Vertriebs- und Servicestandort
Warum smart in Lörrach?
Mit der jungen, umweltbewussten Marke smart reagiert KESTENHOLZ auf die steigende Nachfrage an urbaner Mobilität in der Stadt. „Das Interesse an alternativen Antrieben und vielseitiger Mobilität ist groß. Mit der Marke smart können wir diesem Bedürfnis gerecht werden.“, so Centerleiter Dennie Wetzel.
Von der Beratung, dem Verkauf und dem Service von smart Neu- als auch Gebrauchtfahrzeugen bietet das Pkw-Center in Lörrach von nun an alles rund um die Marke smart. 
smart ist mit der Einführung der neuen smart EQ Modelle als erster Hersteller den konsequenten Weg gegangen, ausschließlich auf Elekromobilität zu setzen.
Dazu passt, dass auch Städte wie Lörrach die Mobilität klimafreundlich weiterentwickeln wollen und daher den Einsatz von elektrisch betriebenen Fahrzeugen, unter anderem durch die Errichtung von öffentlichen Ladestationen, fördern. Bei KESTENHOLZ in Lörrach sind bereits zwei Ladestationen installiert, denn nicht nur smart fährt ab jetzt elektrisch, auch bei der Marke Mercedes-Benz erhält die Marke EQ durch Modelle wie den neuen EQC und viele Plug-in Hybrid Modelle Einzug.
Neue Modelle im Schauraum erfordern mehr Platz!
Dieser wurde durch den Umzug des Nutzfahrzeug-Bereiches in das in Weil am Rhein eröffnete Nutzfahrzeug Center im Februar 2019 geschaffen. Die noch andauernden Umbau-Maßnahmen in Lörrach tragen dazu bei, das Pkw-Center den neuen Anforderungen entsprechend um- und auszubauen. So konnte mit pünktlicher Fertigstellung des Ersten von drei Umbauabschnitten die Werkstattkapazität für die Kunden spürbar erhöht werden. Werkstatttermine können zum Beispiel mit maximal zehn Tagen Vorlauf vergeben werden.
Eine weitere Maßnahme ist das eigens geschaffene neue und moderne Räderhotel, das in der stark frequentierten Räderwechselzeit für eine deutliche Entlastung sorgt. Darüber hinaus sorgt das neue Aufbereitungscenter mit Waschanlage für glänzende Aussichten.
„smartes“ Team
Am neuen Standort arbeiten insgesamt fünf Mitarbeiter für die Marke smart. Das bereits eingespielte Team besteht aus dem zertifizierten smart Verkaufsberater Riccardo Lombardo sowie den vier Servicemitarbeitern Thomas Amend, Chalil Schukur, Giovanni Alfano sowie Christian Marzin.
Auf dem Bild zu sehen sind v.l.: Thomas Amend, Chalil Schukur, Giovanni Alfano sowie Riccardo Lombardo