Mercedes-Benz

Richtfest im VAN Excellence Center Freiburg.

17.06.2021

Mit dem Neubau des Mercedes-Benz VAN Excellence Centers beginnt im Mercedes-Benz Zentrum Freiburg eine neue Ära. Mercedes-Benz Kestenholz erfüllt mit dem Neubau den Kundenwunsch nach einer noch schnelleren, effizienteren und konsequent dialogorientierten und digitalen Betreuung und wird dem wachsenden Markt im Transporter-Segment noch besser gerecht. Die intelligente Verbindung von analoger und digitaler Welt in einem einladenden, hochmodernen Ambiente wird für eine noch bessere Dienstleistungsqualität sorgen.
Das neue Service-Terminal ist vollständig auf die Anforderungen der Elektromobilität ausgerichtet und auch der Showroom für Vans und Transporter wird bis Ende 2021 hochmodern gestaltet. „Mercedes-Benz Kestenholz investiert insgesamt rund 5 Millionen Euro in den umfassenden, einzigartigen Neubau, der eines der ersten VAN Excellence Center in Süddeutschland ist und in dem bis zu 12 Nutzfahrzeuge ausgestellt werden können“ sagt Thomas Kestenholz.
Alle Mitarbeiter/innen aus Verkauf, Service und Miete der Sparte Nutzfahrzeug sind dann erstmalig in einem Gebäude vereint und realisieren so kurze Wege.
„Mercedes-Benz Kestenholz setzt mit dem Bau des neuen Van Excellence Centers zukunftsweisende Maßstäbe bei der Kundenbetreuung und bei der Elektromobilität. Wir professionalisieren die gesamte Ansprache aller Nutzfahrzeug-Branchen“, so Volker Speck, Geschäftsführer bei Mercedes-Benz Kestenholz.
Key Facts Mercedes-Benz Van Excellence Center:Bau nach neuesten CI-Standards der Mercedes-Benz AGIntegration von zwei Ladepunkten, ein dritter ist in PlanungUmfangreiches DigitalisierungspaketBündelung aller Mitarbeiter/innen, die im Bereich VAN/ Transporter und LKW tätig sindKfW 55Zeitplan im Soll/ voraussichtliche Fertigstellung Ende 2021Planung durch GRAFT Architekten GmbH sowie THEOBALD + PARTNER Ingenieure mbBUmsetzung durch Generalunternehmen Freyler Metallbau GmbH
Auf dem Gruppenfoto sind zu sehen (v.l.n.r.):
Jan Christoph Theobald (Theobald + Partner Ingenieure mbB)Frank Schabinger (Ernst Späth Bau GmbH)Gerhard Dietrich (Freyler Industriebau GmbH)Thomas Kestenholz (CEO Kestenholz Gruppe)Daniel Kestenholz (Leiter Immobilien Kestenholz Immobilien AG)Volker Speck (Geschäftsführung Wirtschaftsraum Südbaden Kestenholz GmbH)Christoph Späth (Geschäftsführer Ernst Späth Bau GmbH)